Frühere Mitglieder des Tabernakelchors musizieren am Mondsee

    Der Sally Bytheway Chorale aus Utah lädt am 12. Juli 2019 bei freiem Eintritt zum Konzert

    Sally Bytheway Chorale aus Utah (c) Sally Bytheway Chorale
    Der Sally Bytheway Chorale in der Waterford Concert Hall 2018, die Chorgruppe wurde 2005 in Utah gegründet

    Basilika St. Michael, Mondsee

    Der Sally Bytheway Chorale, eine 2005 in Utah gegründete Chorgruppe, gastiert im Rahmen ihrer Europatournee im Sommer 2019 auch in Salzburg, wo die Sängerinnen und Sänger nicht nur auf den Spuren des Films 'Sound of Music' wandern möchten, sondern am 12. Juli auch in der in diesem Film gezeigten Basilika St. Michael am Mondsee ein Konzert geben. 

    Zum Sally Bytheway Chorale gehören ehemalige Mitglieder des Tabernakelchors am Tempelplatz, Salt Lake City, des Eleanor Kennard Chorale und des Millennium Choirs von Lex De Azevedo. In nur zwei Jahren wuchs der Sally Bytheway-Chor von 25 Mitgliedern auf über 90 talentierte Sänger. Der Chor spielt verschiedene Stile, darunter Jazz, zeitgenössische, patriotische, Gospel- und geistliche Musik.

    ORT: Basilika St. Michael, Mondsee

    ZEIT: 12. Juli 2019, Beginn 16:00 Uhr

    EINTRITT FREI!

    Weitere Informationen über den Chor und seine Auftritte finden Sie auf der Homepage: sallybythewaychorale.org

    Plakat zum Konzert
    Plakat