Hauptnavigation überspringen

Regionale Artikel

Junge Alleinstehende Erwachsene trafen sich zu ihrer alljährlichen Pfingsttagung
Die Jugendlichen des Pfahles Salzburg genossen die gemeinsame Zeit im Freiberg-Tempel
Roland Bäck tritt die Nachfolge von Helmut Wondra als Pfahlpräsident an. Mit seinen Ratgebern Jared Jankowsky und Frank Helmrich ist die neue Präsidentschaft des Pfahles Wien-Österreich vollständig.
Eine Schwester aus Wels gibt Zeugnis von der Liebe Gottes in den Worten neuzeitlicher Propheten
Auch der Bischof der Innsbrucker Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage überbrachte Grußworte
Der Gebietssiebziger Elder Wolfgang Pilz besuchte die Mitglieder in Salzburg
Am 17. März 2018 feiern Schwestern der Kirche weltweit das Gründungsjubiläum ihrer Organisation
Das Stadtmuseum St. Pölten zeigt eine beeindruckende Schau zur Kirchengeschichte
Ein Berufssoldat gibt Zeugnis von der Wahrheit
Luciana Föger absolvierte eine besondere Mission in Berlin
Die Kirchengemeinde Wels schenkt ihrer Stadt 300 Arbeitsstunden im Rahmen von 'Mormon Helping Hands'
Ein musikalischer Abend in der Gemeinde Wien 2 ermöglichte es Mitgliedern und Freunden ihre Talente vorzuführen
Das Vorbild einer Großmutter pflanzte ihren Enkelkindern Liebe zu Musik und Volksbrauchtum ins Herz
... oder die Notwendigkeit, sich schon früh im Leben mit Gott zu beschäftigen
Eine junge Schwester aus Wels berichtet von ihrer Zeit als Missionrin in Griechenland.
Die bewegte Bekehrungs- und Lebensgeschichte eines 95-jährigen Mitglieds der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Österreich.
Zur Feier '60 Jahre Mormonen in Kärnten' kamen Pioniere, Freunde und ein bekannter Opernstar.
Der Präsident der Gebietes Europa rief jeden Einzelnen dazu auf, geistige Eigenständigkeit zu erlangen.
Ein zurückgekehrter Missionar aus der Gemeinde Wels gibt Zeugnis über die Bedeutung des Gebets, des Studiums der Heiligen Schriften und des Kirchenbesuchs auf sein Leben und seine Mission.
Bruder Norbert Willmann eröffnete in einem Seniorenheim ein „Reparatur-Café', das zu einem beliebten Treffpunkt der Gemeindebürger geworden ist.
Kurz nach ihrer Rückkehr aus Bulgarien entschieden sich die Geschwister Zorn aus der Gemeinde Graz für eine weitere humanitäre Mission.
Schon der Apostel Paulus wies darauf hin, wie wichtig es für Bischöfe in den Gemeinden ist, von den Gläubigen und ihren eigenen Familien unterstützt zu werden.
Ein Projekt der Nächstenliebe konnte verwirklicht werden, weil handarbeitende Schwestern durch den Bischof und fachkundige Freundinnen unterstützt wurden. 
Beim Tanzen, Singen, Spielen, Sporteln und Basteln wurden bereits bestehende freundschaftlichen Kontakte zwischen Asylsuchenden und Mitgliedern der Gemeinde Innsbruck weiter vertieft.
Gott gab uns nicht einen Geist der Verzagtheit, sondern der einen Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
Anlässlich des zwölften österreichischen Tagebuchtages lasen auch die Geschwister Pikal aus ihren Alltagsgeschichten und literarischen Miniaturen.
Bei der Herbst-Pfahlkonferenz 2016 berichteten Mitglieder und Führer der Kirche in den Pfählen Wien und Salzburg darüber, wie das Evangelium Jesu Christi ihr Leben zum Positiven lenkt.
Die Gemeinden Wr. Neustadt und Wien 5 (Gerasdorf) erhielten eine neue Bischofschaft.
Eine 84-jährige Schwester aus Salzburg schaffte es trotz schwerer gesundheitlicher Beeinträchtigungen im Haus des Herrn ihr Endowment zu empfangen.
Die „Helfenden Hände“ der Gemeinde Wels bewegten nicht nur einige Kubikmeter Erde, sondern wirkten sich auch zum Segen des Gemeinwesens aus.
Ein selbstgebautes Floß diente den Scouts des Sommerlagers 2016 als Transportmittel Nummer eins.
Die Kirche in Haag am Hausruck hat eine neue Zweigpräsidentschaft erhalten. 
Die Sommertagung der Jungen Alleinstehenden Erwachsenen in Linz war eine Zeit des (Kennen-)Lernens, des Dienens und der gemeinsamen Freude.
Unser himmlischer Vater geht unseren Lebensweg mit uns und führt uns auf dem richtigen Pfad. Er gibt uns immer genau die Kraft, die wir brauchen um weiter machen zu können.
Dank der Hilfe beherzter Missionare ließ sich Paula Schöpf taufen und entfaltet nun ihre Talente als Buchautorin.
Geschwister aus dem Pfahl Wien lasen aus ihren persönlichen Aufzeichnungen und gaben Zeugnis über den Wert von Tagebüchern.   
Mitglieder und Führer des Pfahles Salzburg erzählen, wie sie ihren Glauben stärken konnten.
Zurück von ihrer Mission in Frankfurt, gibt eine junge Schwester aus Wien berührend Zeugnis von der Liebe Gottes
Mitglieder der Gemeinde Wels pflanzten und pflegten im humanitären Dienst für ein Altenwohnheim
Die Initiative einer jungen Schwester mobilisierte viele Menschen für ein Hilfsprojekt, das Wiener Obdachlose vor Beginn der kalten Jahreszeit mit dem Nötigsten versorgte.
Der Distrikt Salzburg feierte sein 20-jähriges Bestehen gemeinsam mit bayrischen und Wiener Nachbarn während einer rauschenden Ballnacht, in der die Gesundheitsregeln des Herrn beachtet wurden.
Alfred und Margarethe Zorn aus der Südsteiermark erfüllen seit kurzem in Bulgarien eine humanitäre Mission.
Zwei Gemeinden im Süden Österreichs fühlten sich dem Herrn nahe - trotz Wolkendecke und Regen. 
Wald und Wiesen bildeten für Schwestern aus Wien den Rahmen für Gespräche und spirituelle Erfahrungen 
Ein Stadtteilfest in Innsbruck wurde zum Lob der Schöpfung und zum Miteinander der Religionen 
Die Ältesten der Gemeinde Wien 2 luden zum Hockeyturnier - doch am Rande des Spielfelds kamen auch Kulturinteresserte und Kulinariker auf ihre Rechnung
Junge Männer der Gemeinde Graz dienten - gerade so wie ihnen gedient worden war.
Auf Initiative des Innsbrucker Gemeinderates trafen sich 2011 Vertreter aller anerkannten Religionen. Sieben Religionsgemeinschaften pflegen seither gute Kontakte und feierten im April 2014 eine 'Lange Nacht der Religionen'
Eine junge russische Germanistin zog es nach Österreich - und in die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Lesen Sie ihre beeindruckende Bekehrungsgeschichte 
In der Gemeinde Graz kommen Ehepaare von jetzt ab regelmäßig zusammen, um sich und ihre Erlebnisse auszutauschen
Das 'Konferenzfenster' des Pfahles Salzburg bringt zweimal jährlich die neuesten Nachrichten aus dem Pfahl.
Die bekannte Mezzosopranistin Angela Brower singt und musiziert gemeinsam mit Kindern und engagiert sich in einer kleinen Gemeinde im Süden Österreichs
Lehrreiche und lustige Aktivitäten der Primarvereinigung gereichen kleinen und großen Kindern zur Freude
Die Einladungen einer treuen Besuchslehrerin brachten nach Jahren der Inaktivität eine Schwester zurück zur Kirche
Eine Schwester findet durch Verordnungen im Tempel einen Weg, einen Schmerz zu überwinden und ihren Familienmitgliedern näher zu kommen
Bei der Weihnachtsfeier der Gemeinde Graz wurden Kinder zu Engeln und Schriftstellen zu Bildern