Fiji

Aktuelle Artikel

Führende Amtsträger ermutigen Frauen der Kirche, Hilfe für Flüchtlinge zu leisten

Eine neue Website informiert die weiblichen Mitglieder der Kirche über Möglichkeiten, Flüchtlingen zu helfen.

Neue Materialien zum Thema Eigenständigkeit

Diese Ratgeber wurden entwickelt, um Mitglieder in ihrem Bemühen zu unterstützen, die Segnungen geistiger und zeitlicher Eigenständigkeit zu erfahren.

Babys im Institutszentrum

Unter den jungen Müttern besteht ein großes Bedürfnis, das Evangeliumsverständnis zu vertiefen, das eigene Zeugnis zu stärken, miteinander zu diskutieren und voneinander zu lernen.

Für das Evangelium einstehen

Elder Jeffrey R. Holland rät uns als Mitgliedern der Kirche im Umgang mit anderen Menschen christliche Grundsätze anzuwenden (Kurzvideo in englischer Sprache).  

Was wir tun können, um Flüchtenden zu helfen

Der Heiland fordert uns immer wieder auf, einander zu lieben – so zu lieben, wie er es tut, und unseren Nächsten zu lieben wie uns selbst.  

Freude an der Erlösung der Verstorbenen - Die Aufforderung eines Apostels (Video)

Elder Richard D. Scott rät den Jungen Erwachsenen der Kirche, sich im Tempeldienst zu engagieren, um der Macht des Widersachers entgegenzuwirken.

Vorsorge auf die Weise des Herrn - Der Rat eines Apostels

Präsident Dieter F. Uchtdorf erklärt, wie wir andere stärken können, wenn wir eigenständig sind.

Wenn ich das kann, könnt ihr das auch! – Netty Ann

Netty Ann ließ sich von ihrer Freundin helfen, Ziele für das Programm „Glaube an Gott“ zu erreichen.

Zeitlich eigenständig werden

Eigenständigkeit ist die Fähigkeit, die Entschlossenheit und das Bemühen, sich selbst und seine Familie in geistiger und zeitlicher Hinsicht mit allem Lebensnotwendigen zu versorgen. Wenn die Mitglieder eigenständig werden, sind sie auch besser in der Lage, sich um ihre Mitmenschen zu kümmern.

Die Kirche startet zu Ostern die Online-Kampagne "Folge Christus" - weltweite Aktionen schon seit drei Jahren

Die Initiative "Folge Christus" soll den Mitgliedern der Kirche und Andersgläubigen multimediale Inhalte bereitstellen; mit diesen kann man dann in sozialen Medien die Botschaft über Jesus Christus verbreiten.